Kamelreiten im Muensterland
Menu
K
P

Unsere Kamele

Unsere Kamele
Unsere Kamele gehören erst seit Sommer 2012 zu unserem "tierísch guten Team" und sie fühlen sich bei uns sichtlich wohl. Die Trampeltiere haben sich sehr schnell an das Münsterland mit Mensch & Tier gewöhnt, doch einige Pferde aus der Nachbarschaft und mancher Spaziergänger schaut immer wieder sehr neugierig und erstaunt wenn die beiden auf der Weide sind.

Warum haben wir Kamele ins Münsterland geholt?

Zum einen sind Kamele sehr außergewöhnliche und sensible Tiere mit ausgeprägten Persönlichkeiten. Zugleich sind sie dem Menschen sehr zugetan und strahlen eine unheimliche Ruhe aus, die sich auf den Menschen überträgt. Denn im Gegensatz zu den uns bekannten Tieren, lässt sich das Kamel nicht dem Tempo des Menschen anpassen sondern der Mensch ist gezwungen sich der Ruhe und Gelassenhet des Kamels anzupassen, was zur Folge hat, dass der Mensch diese Ruhe, wenn er es zulässt, übernimmt und dadurch entspannt. Zum anderen sind Kamele auch auch im Rahmen des therapeutischen Reitens ideale Tiere. Das Reiten eines Kamels zeichnet sich besonders durch den sehr angenehmen sogenannten Passgang aus (Im Gang tirtt das Kamel jeweils gleichzeitig mit dem Vorderbein und Hinterbein einer Körperseite auf.), dieses vermittelt dem Reiter ein anderes Körpergefühl als z.B. der Ritt auf einem Pferd, welches einen Diagonalgang hat. Das alles fasziniert uns an diesen sanften Riesen, motiviert uns mit ihnen zu arbeiten und sie anderen Menschen näher zu bringen.


Merkmale des Kamels (Trampeltier)

Trampeltiere sind an ihren zwei Höckern sofort vom Dromedar, dem einhöckrigen Kamel, unterscheidbar. Sie erreichen eine Kopfrumpflänge von bis zu 3 Metern, eine Schulterhöhe von 180 bis 230 Zentimetern und ein Gewicht von 550 kg -1000 kg.

Sie möchten gerne noch mehr Informationen über diese außergewöhnlichen Tiere, dann vermitteln wir Ihnen diese gerne in unserem Kamelschnupperkurs, sprechen Sie uns an!!


 

Frühlings-Kamele ;-)